unesco-necologix-hotelprojekt-13
<

Hotelprojekt

Der Ort befindet sich in der Khumbu Region Nepals und liegt im Sagarmatha-Nationalpark auf einer Höhe von etwa 4.500 Metern.

Tradition und Moderne, Umweltschutz trotz begrenzter Werkzeuge und Fachkräfte, Natur erhalten und zugleich den Widrigkeiten der Natur entgegenzutreten, all diese Widersprüche zu lösen ist das Ziel des Projektes. Hierbei gilt es nicht einfach ein beeindruckendes Bauwerk, das westlichen Ansprüchen genügt in ein unwegsames Gebiet zu setzen, sondern vielmehr, an den Wurzeln zu beginnen.

Durch Bildung und Einarbeitung aller am Bau Beteiligten soll ein Bezug zu diesem Projekt auch auf Seite der Einheimischen geschaffen werden. Durch Ausrichtung an der traditionellen Baukultur der Sherpas soll sich die Gestaltung nahtlos in das Gesamtbild einfügen. Es ist Teil des Projektes sich auf reproduzierbare Schritte zu beschränken, also Materialien und Mittel der Umgebung als Ausgangspunkt der Planung zu setzten. Nur so können auch in Zukunft neue Bauten ohne zusätzliche Hilfe von außen nach diesem Standard gefertigt werden.