104_3
<

Modernisierung und Sanierung eines Einfamilienhauses, Söcking

Der Wünsch des Bauherren war das bestehende eingeschossige Gebäude mit Satteldach aus den 60er Jahren aufzustocken und zu erweitern.

Das EG blieb mit kleineren Änderungsplanungen bestehen. Das Dach einschl. der Giebelwände wurde abgetragen. Der Bestand wurde mit Wärmedämmputz versehen. Die Aufstockung und Erweiterung in Holzständer- und Pfosten-Riegelkonstruktion mit Pfetten / Sparrendach wurde nach Niedrigeneirgie – Standart ausgeführt.

Entlang der Nordwest-Fassade entstand eine großzügige Eingangshalle über zwei Geschosse mit Treppenanlage und neuer Teilunterkellerung.  Sie erschließt im EG die erweiterte Küche, sowie die im Bestand verbliebenen Räume; im OG über eine Galerie 3 Schlafräume, Bäder und Sauna. Eine Dachterrasse mit anschließendem Holzbalkonsteg ist den Schlafzimmern vorgelagert.

Jahr: 2001-2002
Status: realisiert
Planungsumfang: LPH 1-8
Fotos: Gerhard Blank, www.luftbildmuenchen.com